top of page

AKTUELL

20.06.2024 - Freier Praktikumsplatz im Bereich der Sozialen Arbeit FH ab März 2025

Wir haben ab dem März 2025 wieder einen Praktikumsplatz zu vergeben.

Wenn du:

  • ein 2. Ausbildungspraktikum suchst

  • dir ein Praktikum zu einem 50%-Pensum (auf drei Tage verteilt) vorstellen kannst

  • dich nicht scheust, in der Stadt Bern und Umgebung selbstständig mit dem Auto unterwegs zu sein

  • Einblicke in einen spannenden, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Bereich der Sozialen Arbeit erhalten möchtest

  • dich gerne in einem Frauen*-Team für Frauen* engagieren möchtest
     

dann lass uns deine Bewerbung per Mail an folgende Adresse zukommen: info@nordlicht-bern.ch

Bei offenen Fragen kannst du dich gerne melden unter: 031 533 45 15

11.04.2024 - Neues Behindertenleistungsgesetz (BLG) ab 1. Januar 2024

Am 1. Januar 2024 ist im Kanton Bern das neue Gesetz über die Leistungen für Menschen mit Behinderungen (BLG) in Kraft getreten. Dabei stehen neu die individuellen Bedürfnisse der Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt der Finanzierung. Um die Weiterfinanzierung des Wohnplatzes zu gewährleisten, werden folgende Schritte von den Mitarbeiterinnen, Bewohnerinnen* sowie den allfälligen gesetzlichen Vertretungen fortlaufend vorgenommen:
 

  • Durchführung eines Gesprächs zwecks Bestimmung des individuellen Unterstützungsbedarfs der betreffenden Bewohnerin*. Die Gespräche finden mit geschulten Mitarbeiterinnen des Nordlichts Bern statt.

  • Anmeldung auf AssistMe (Webapplikation) durch die Bewohnerin* oder deren gesetzlicher Vertretung zwecks Rechnungsstellung.

Untenstehend finden Sie die wichtigsten Links zu Dokumenten und Informationsbroschüren:

https://www.gsi.be.ch/de/start/themen/soziales/behinderung/blg.html

https://www.gsi.be.ch/de/start/themen/soziales/behinderung/blg/downloads.html

https://www.gsi.be.ch/de/start/themen/soziales/behinderung/blg/umsetzung.html

Mit einer Umstellung auf das neue Finanzierungsmodell kann ab April 2024 gerechnet werden. Die betreffenden Personen werden zu gegebener Zeit durch das Nordlicht Bern kontaktiert.

 

Bei Fragen rund um die Finanzierungsumstellung dürfen Sie sich gerne jederzeit bei uns melden.

04.03.2024 - Herzlich willkommen Naomi

Anfang März hat Naomi Mederlet ihr Praktikum im Nordlicht Bern begonnen. Wir freuen uns, bis nächsten Frühling mit ihr zusammenzuarbeiten! Sie studiert an der Berner Fachhochschule Soziale Arbeit und wird mit einem 50% Pensum im Nordlicht Bern arbeiten.

12.02.2024 - Zufriedenheitsumfrage 2023

Im letzten Jahr wurde bei den Bewohnerinnen* vom Nordlicht Bern eine Zufriedenheitsumfrage durchgeführt.

Die Umfrage beinhaltete folgende Themen: Zufriedenheit mit der Bezugspersonenarbeit, der Wohnungen, der Erreichbarkeit sowie auch Veränderungspotentiale und Wünsche der Bewohnerinnen*. Die Umfrage hatte eine Rücklaufquote von 42%. Dies heisst, dass 10 Bewohnerinnen* an der Umfrage teilgenommen haben.

Die Umfrage hat gezeigt, dass die Bewohnerinnen* im Grundsatz zufrieden mit dem aktuellen Angebot vom Nordlicht Bern sind. 7 von 10 Bewohnerinnen* würden das Angebot vom Nordlicht Bern weiterempfehlen. Die Dauer sowie Anzahl der Bezugspersonentermine schätzen alle Bewohnerinnen* als genau richtig ein. Zudem meinen alle Bewohnerinnen*, dass das Nordlicht Bern sehr gut bis gut erreichbar ist. Es wurden jedoch auch Entwicklungspotentiale aufgezeigt. Einerseits die Verbesserung der Möblierung der Wohnungen, und andererseits der Wunsch nach mehr gemeinsamen Aktivitäten.

 

An diesen Themen möchten wir in naher Zukunft arbeiten, um das Angebot vom Nordlicht Bern weiterzuentwickeln und weiter nach den Bedürfnissen der Bewohnerinnen* auszurichten.

25.08.2023 - Freier Praktikumsplatz im Bereich der Sozialen Arbeit FH ab März 2024

Wir haben ab dem März 2024 wieder einen Praktikumsplatz zu vergeben.

 

Wenn du:

  • ein 2. Ausbildungspraktikum suchst (wenn möglich für ein Jahr)

  • dich nicht scheust, in der Stadt Bern und Umgebung selbstständig mit dem Auto unterwegs zu sein

  • Einblicke in einen spannenden, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Bereich der Sozialen Arbeit erhalten möchtest

  • dich gerne in einem Frauen*-Team für Frauen* engagieren möchtest,

 

dann lass uns deine Bewerbung per Mail an folgende Adresse zukommen: info@nordlicht-bern.ch

Bei offenen Fragen kannst du dich gerne melden unter: 031 533 45 15

14.06.2023 - Auf zum Feministischen Streik

Zum Anlass des heutigen Feministischen Streiktages veranstaltet das Nordlicht Bern einen Brunch für die Bewohnerinnen und das Nordlicht-Team. Danach geht es gemeinsam weiter an die Frauenstreik-Demonstration.

Aus diesem Grund bleibt unser Büro heute geschlossen.

 

Für unsere Bewohnerinnen sind wir über den Pikett-Dienst erreichbar.

01.03.2023 - Angebots- und Tarifanpassung

Im Sommer 2020 haben wir zusätzlich zum betreuten Wohnangebot externe Wohnungen angemietet und begleitete Wohnplätze geschaffen. Die Erfahrung hat seither gezeigt, dass der Betreuungsaufwand im begleiteten Wohnen dem Aufwand im betreuten Wohnen gleichkommt bzw. diesen mit den Anfahrtswegen sogar überschreitet.

 

Aus diesem Grund haben wir beim Amt für Integration und Soziales ein Gesuch eingereicht, um die begleiteten Wohnplätze in Zukunft als betreute Wohnplätze führen zu können. Ab dem 1. März 2023 werden nun alle begleiteten Wohnplätze in unser betreutes Wohnangebot integriert. In diesem Zusammenhang werden die Tarife angepasst und die Tagespauschale beträgt ab dem 1. März 2023 einheitlich CHF 120.-.

22.12.2022 - Neues Leitungsmodell
Ab dem 1. Januar 2023 wird das Nordlicht Bern von einem Leitungsteam geführt. Für die Institutions- und Fachführung sind die folgenden Mitglieder gemeinsam verantwortlich:
Jeannine Stähli, Sozialarbeiterin FH
Olivia von Däniken, Sozialarbeiterin FH
Nicole Lüdi, Pflegefachfrau HF
Anja Kurz, Pflegefachfrau HF
Jleni Mebrahtu, Sozialarbeierin FH
20.04.2022 - Freie Praktikumsstelle
Wir haben ab dem 1. Mai 2022  eine freie Praktikumsstelle im Bereich der Betreuung. Das Pensum beträgt 50 bis 80 Stellenprozent und die erwünschte Praktikumsdauer mindestens ein Jahr. Wir sind von der Fachhochschule Nordwestschweiz und von der Berner Fachhochschule als Praxisorganisation anerkannt. Interessentinnen können sich per Mail unter info@nordlicht-bern.ch bewerben. Bei Fragen sind wir telefonisch erreichbar unter der Nummer 031 533 45 15.
01.04.2022 - Coronavirus - Aufhebung der Massnahmen
Die meisten Corona-Massnahmen wurden in der Zwischenzeit aufgehoben. Wir beachten jedoch weiterhin die Hygieneregeln zum Schutz unserer Bewohnerinnen und unserer Mitarbeiterinnen.
30.11.2021 - Regeln für  Besuchende
Seit dem 29.11.21 gilt für Besucherinnen und Besucher im Nordlicht Bern eine Covid-Zertifikatspflicht. Laut der Verordnung vom Bund dürfen wir nur noch genesenen, geimpften oder negativ getesteten Personen Zutritt gewähren. Alle Besucherinnen und Besucher müssen sich vorgängig bei den Mitarbeiterinnen anmelden und das Zertifikat vorweisen. Vielen Dank für die Mitarbeit.
01.09.2021 - Neue Mitarbeiterin
Anna Abebe, welche bereits ihr Vorpraktikum bei uns absolviert hat, hat nun an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW ihr Studium begonnen. Seit dem 1. September 2021 arbeitet Anna Abebe wieder im Nordlicht Bern. Während der Studienzeit wird sie von unseren zwei Praxisausbildnerinnen, Sibylle Descartes und Nadya Reinle, begleitet.
16.06.2021 - Praxisausbildung von Studentinnen der Sozialen Arbeit
Das Nordlicht Bern wurde von der Fachhochschule Nordwestschweiz als Praxisorganisation zur Ausbildung von Studierenden anerkannt.
 
23.09.2020 - Maskenpflicht Mitarbeiterinnen
Glücklicherweise haben wir immer noch keine COVID-19-Ansteckungen bei den Bewohnerinnen und den Mitarbeiterinnen zu verzeichnen. Um das Risiko von Ansteckungen zu minimieren, gilt für die Mitarbeiterinnen des Nordlichts Bern ab dem 23.9.2020 eine Maskenpflicht, welche wir in unser Schutzkonzept integriert haben.
 
13.07.2020 - Neues Angebot: begleitetes Wohnen
Ab Mitte August 2020 bietet das Nordlicht Bern zusätzlich zum betreuten Wohnen auch begleitete Wohnplätze in externen Wohnungen an. Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.
 
09.04.2020 - Erreichbarkeit über Ostern
Am Karfreitag und am Ostermontag bleibt das Büro geschlossen. Für unsere Bewohnerinnen sind wir über den Pikett-Dienst erreichbar.
08.04.2020 - Coronavirus - aktuelle Situation im Nordlicht Bern


Im Nordlicht Bern sind bis jetzt keine Bewohnerinnen und keine Mitarbeiterinnen positiv auf COVID-19 getestet worden.

 
 
24.03.2020 - Coronavirus

Die aktuelle Situation mit dem Coronavirus hat auch Einfluss auf unseren Heimbetrieb.
Der Alltag im Nordlicht Bern läuft unter Einbezug der zurzeit geltenden Regeln und Sicherheitsvorkehrungen des Bundes und des Alters- und Behindertenamts weiter. Konkret heisst dies, dass seit dem 16. März 2020 ein Besuchsverbot gilt. Weiter müssen wir zum Schutz der Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen das Betreuungsangebot den geltenden Hygiene- und Sicherheitsvorschriften anpassen.
Wir halten uns und die Bewohnerinnen stets auf dem aktuellen Stand und probieren die zurzeit bestehende Ausnahmesituation mit hoher Einsatzbereitschaft zu meistern. Der Schutz der Mitarbeiterinnen und die Betreuung und die Sicherheit der Bewohnerinnen haben für uns oberste Priorität und weniger prioritäre Aufgaben werden verschoben. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

20.03.2020 - Neueintritte im Rahmen der aktuellen Situation

Grundsätzlich nehmen wir bei Verfügbarkeit weiterhin neue Bewohnerinnen auf.

Wir haben zurzeit keine freien Plätze und führen deshalb aus aktuellem Anlass keine persönlichen Besichtigungen vor Ort durch. Auf unserer Homepage schalten wir die freien Zimmer jeweils auf und zeigen diese den interessierten Frauen, sobald wir einen verfügbaren Platz haben.

bottom of page